Schule der Zukunft (BNE)

Unter unserem Leitmotiv „Artenvielfalt – erleben, schützen und fördern“ haben sich während des Kampagne-Zeitraums drei Projekte entwickelt und etabliert:

  1. Regelmäßige Exkusionen in den Nationalpark als Erlebnistouren mit Rangern und Besuche der Wildniswerkstatt.
    Eine mehrtägige Klassenfahrt der Klassen 6 in den Nationalpark ist ein Schwerpunkt, wobei sich bei einem Besuch der Wildnis-Werkstatt intensiv mit dem Prinzip „Wildnis“ als Entwicklung der Natur nach eigenen Gesetzmäßigkeiten auseinandergesetzt wird, spezifische Tier- und Pflanzenarten der Eifel in den Blick genommen werden (Wildkatze, Biber, Rotwild, Uhu, Eisvogel) und sich mit Projekten zum Schutz und Erhalt bedrohter, seltener Tierarten und Biotope beschäftigt wird.
    Nationalparkschule Eifel.
  2. Insektenvielfalt – Maßnahmen zum Kennenlernen und Schutz der Insekten
    Auch im unmittelbaren Schulumfeld haben die Schülerinnen Gelegenheit, sich mit dem Thema Artenvielfalt zu beschäftigen. Wir nehmen an der bundesweiten Umweltaktion „Insektensommer“ teil. Der von unserer Garten-AG angelegte insektenfreundliche Schulgarten mit Insektenhotel bietet günstige Bedingungen für viele Insektenarten.
    Informationen und Aktionen
  3. Unsere Bienen – wir imkern!
    Wir haben seit zwei Jahren eine Bienen-AG. Zwei Bienenvölker bewohnen unser Schulgelände und die Schüler und Schülerinnen haben die Gelegenheit, die beiden Bienenvölker über das Jahr hinweg zu begleiten.
    Bienen AG