Medienzentrum

Im Medienzentrum der Schule stehen den Schülerinnen ungefähr 6200 Medien zur Verfügung, der Großteil davon sind natürlich Bücher, aber auch Zeitschriften, Spiele, CDs und DVDs sind vorhanden.
Besonders für die Klassen 5-8 gibt es eine sehr große Auswahl an Jugendbüchern und Romanen, aber auch Jugendsachbücher zu verschiedenen Themen. Die Schülerinnen haben die Möglichkeit, Wünsche anzugeben, die wir dann, wenn möglich, anschaffen.
Außerdem gibt es Literatur für Facharbeiten, Referate und Unterrichts- oder Klassenarbeitsvorbereitungen. Entsprechend stehen im Bereich Sachliteratur 2850 Medien zur Verfügung, wobei alle Unterrichtsfächer abgedeckt werden. Besonders für die Facharbeiten in Klasse 9 (Gy) und Q1 kann die Bibliothek genutzt werden.
Die Ausleihe aller Bücher ist kostenlos und die Medien können auch umsonst verlängert werden.
Ferner verfügt das Medienzentrum über 8 Computerarbeitsplätze in einem separaten Raum, die über Internetzugang verfügen. Diese können zur Recherche oder zum Arbeiten genutzt werden.
Das Medienzentrum ist jeden Tag von 9:00 Uhr – 14:00 Uhr geöffnet und wird in dieser Zeit von ehrenamtlichen Mitarbeitern (meist Eltern) betreut. Wir freuen uns sehr über weitere Mitarbeiter/innen, wenn Sie also ein paar Stunden im Monat Zeit haben, melden Sie sich doch bei uns!

Foto neu Lernzentrum 2
Foto neu Lernzentrum 1

Leseclub und Buchvorstellungen

 VOM PUMA ZUM MENSCHEN

  • Leben in zwei Welten –

 „Woodwalkers“ von Katja Brandis

In dem Roman geht es um einen Jungen namens Carag, der ein so genannter Gestaltwandler ist, diese können je nach Laune entweder ihre menschliche Gestalt annehmen oder aber ihre tierische, bei Carag ist es der Puma.

Carag lebt mit seiner Puma-Familie – Mutter, Vater und große Schwester – in den Bergen, bis er eines Tages nach einem gemeinsamen aufregenden Ausflug in die nächst gelegene Stadt beschließt, dort zu bleiben und als Mensch zu leben.

Doch nicht alle Menschen sind so nett, wir er denkt …

Wir empfehlen den Jugendroman Woodwalkers, weil er spannend und sehr witzig ist. So erlebt die Hauptfigur zum Beispiel eine wilde Jagd durch den Wald oder führt einen verzweifelten Kampf um Ehre und Schokolade. In die Hauptperson kann man sich gut hineinversetzen, da sie ihre Gefühle offen zeigt, wirklich schlau ist und ihre Probleme und Abenteuer einem nahe gehen.

Uns hat der Roman so gut gefallen, dass wir immer weiter lesen wollten. Am besten ist das letzte Kapitel, weil es extrem spannend und auch etwas gruselig ist!

Der Roman ist für Mädchen und Jungen geeignet.

Viel Spaß beim Lesen!

Euer Leseclub