Eignungs- und Orientierungspraktikum

Die Bischöfliche St. Angela-Schule Düren bietet als Praktikumsschule spannende Einblicke in die methodische und konzeptionelle Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer.

Die Praktikumsblöcke finden jeweils zu Schuljahres- bzw. Halbjahresbeginn statt.

Ansprechpartnerin für ein Praktikum (EOP) ist Frau Annette Fritzen.

Studentinnen und Studenten, die sich für einen Praktikumsplatz an unserer Schule interessieren, werden gebeten, ihre Bewerbung inklusive Motivationsschreiben und Lebenslauf mit Foto möglichst zu Beginn des dem Praktikum vorangehenden Schulhalbjahres per Email an die folgende Adresse zu richten:

sekretariat@angela-dueren.de

Aus der Bewerbung müssen Art und Dauer des Praktikums mit Angabe der Wochenanzahl und Pflichtstundenzahl, Fächerkombination sowie das Studiensemester, in dem die Bewerberin bzw. der Bewerber sich befindet, hervorgehen. Die Praktikumsplätze werden nach Verfügbarkeit vergeben.

Kurzfristig vor Praktikumsbeginn findet ein persönliches Gespräch mit allen Praktikantinnen und Praktikanten statt. Dies dient der Klärung der Formalitäten (Belehrung über die Verschwiegenheitspflicht, Belehrung gemäß §35 Infektionsschutzgesetz, Stundenplan etc.) und bietet die Möglichkeit, bestehende Fragen zu klären und die Schule und das Schulgelände kennen zu lernen.

Die Teilnahme an diesem Gespräch ist verbindlich und Voraussetzung, um ein Praktikum an unserer Schule zu absolvieren.