Angela ist bunt

An der Bischöflichen St. Angela-Schule stehen die einzelne Schülerin und der einzelne Schüler im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Wir sehen zunächst auf den Menschen, dann auf die Leistung.

Daher muss auch niemand wegen seiner persönlichen Einstellung, politischen Überzeugung, seinem Glauben oder seiner sexuellen Orientierung unsere Schule verlassen.

An der St. Angela-Schule werden 1300 Kinder aus 17 Nationen und Herkunftsländern unterrichtet.

St. Angela ist bunt und uns ist es wichtig, eine Gemeinschaft zu bilden. Dafür orientieren wir uns an der christlichen Botschaft.

Ein solches Zusammenleben in Vielfalt  ist nur dann möglich, wenn alle sich an die vereinbarten Regeln unserer Schule halten und die Bereitschaft mitbringen, aufeinander zuzugehen.

Olaf Windeln     Friederike Cremer     Jürgen Becker

Michael Kruse (Schulseelsorger)     Mechtild Bölting (Schulsozialpädagogin)

Sina Brandt (Schüler*innensprecherin)

Stephanie Sturm und Olaf Schroeder (Schulpflegschaftsvorsitzende)