Schule für Mädchen

St. Angela ist – in der Tradition der Ursulinen – eine Schule für Mädchen. So können diese ihre besonderen Fähigkeiten in Kooperation und offener Kommunikation zielgerichtet erweitern und anwenden, sich selbstbewusst entwickeln, sich etwas zutrauen, gerade auch im Sport und in den Naturwissenschaften, und ihre Stärken in der Mitverantwortung und Gestaltung unserer Schule aktiv einbringen.

Im Rahmen der Kooperation der Dürener Gymnasien besuchen in der Oberstufe auch Schüler anderer Schulen unseren Unterricht (und umgekehrt).

  • Wir wissen um die kommunikativen Stärken und entsprechenden Bedürfnisse der Mädchen, lassen im Unterricht dafür entsprechend Raum und setzen sie zielführend ein. Das gilt natürlich auch, wenn Konflikte zu lösen oder Streit zu schlichten ist; sie brauchen Zeit für eine differenzierte Auseinandersetzung. Mädchen kommt ein intuitiv geführter, affektiver Unterrichtsstil entgegen.
  • Die Mädchen können ihre Fähigkeiten bei gemeinsamer Arbeit auch in Gruppen weiter entwickeln, haben Raum für Rollenspiele und kreative Auseinandersetzung. Sie können ihre Fähigkeiten zur Identifikation und Empathie in der Auseinandersetzung mit literarischen Texten, aber auch gesellschaftlichen oder religiösen Fragen nutzen. Gestaltungsideen in Kunst und Musik werden freier und experimenteller genutzt.
  • Wir bieten naturwissenschaftlichen Projektunterricht in der 5. Klasse am Gymnasium an, um Motivation und Selbstbewusstsein zu stärken durch handlungsorientiertes und entdeckendes Lernen in Teams. Die Schülerinnen sollen zur Teilnahme an Wettbewerben angeregt werden. Ebenso wird verstärkter Mathematikunterricht in der Stundentafel berücksichtigt, um abstraktes Strukturieren und formales Denken zu schulen.
  • Der höheren Lesekompetenz der Mädchen wird Rechnung getragen durch intensive und kreative Auseinandersetzung mit Erzählungen und literarischen Figuren. Gestärkt wird auch die Fähigkeit im Umgang mit diskontinuierlichen Texten wie z.B. Tabellen, Diagrammen oder Grafiken.
  • Der Sportunterricht bietet sowohl teamstärkende, bewegungsfördernde mädchentypische Sportarten als auch uneingeschränkt die Möglichkeit, jungentypische Sportarten auszuprobieren und zu üben.