Christliche Schule

St. Angela ist eine katholische Schule mit ökumenisch gelebtem christlichem Glauben als Basis. So ist sie offen für Mädchen anderer Konfessionen und Religionen.

  • Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist die Idee von der Würde des nach Gottes Bild einzigartig geschaffenen Menschen, der in Verantwortung vor Gott und seiner Schöpfung sein Leben und unsere Kultur und Gesellschaft gestalten soll.
  • Das setzt eine kritische Auseinandersetzung mit den vielfältigen Ansprüchen der heutigen Gesellschaft voraus, um auf der Basis christlicher Werte einen eigenen Standpunkt finden zu können. Deshalb nehmen unsere Schülerinnen am Religionsunterricht teil und werden mehrfach in ihrer Schulzeit zu Orientierungstagen eingeladen.
  • Ziel ist ein von Rücksicht, Toleranz und christlicher Nächstenliebe im Geiste der hl. Angela Merici geprägter Umgang aller miteinander in der Schule.
  • Wir wollen die Mädchen mit ihren Sorgen und Nöten in den Blick nehmen durch Beratungsteams, Schulseelsorge sowie sozialpädagogische Hilfe und unseren Blick weiten für Menschen in Not, hier und in anderen Länder, im Unterricht und durch vielfältige Projekte und Aktionen.
  • Wir laden zu regelmäßigen Gottesdiensten ein, zu Feiern im Jahreskreis und vielen ganz unterschiedlichen Veranstaltungen – auch unter Anleitung unseres Schulseelsorgers Michael Kruse, der Religionslehrer(innen) und vieler anderer aus unserer Schulgemeinschaft.
  • Wir wissen um die Bedeutung von Zeiten der Ruhe und der Entspannung; die Kapelle steht allen stets offen. Das Schulgebäude soll als Lebensraum gestaltet werden. Musik, Kunst und Literatur haben einen besonderen Stellenwert im Schulleben.