Wir über uns

Die St. Angela-Schule in Düren ist die älteste katholische Schule im Bistum Aachen. Von 1681 bis zum Jahr 2000 trugen die Schwestern des Ursulinenordens, der von der Hl. Angela Merici gegründet wurde, Verantwortung für die Mädchenbildung in Düren – mit Unterbrechungen und in unterschiedlichen Schulformen.

Die St. Angela-Schule besteht aus einem Gymnasium und einer Realschule. Derzeit besuchen ca. 1200 Mädchen unsere Schule, die in der Tradition der Ursulinen als moderne, innovative christliche Schule geführt wird – ein offenes Angebot für alle, die in dieser Schule leben und lernen wollen.

Beide Schulen sind als katholische Schulen für Mädchen staatlich anerkannte so genannte Ersatzschulen in freier Trägerschaft. Wer diese Schulen besucht, erfüllt die Schulpflicht und kann alle Prüfungen ablegen und Abschlüsse erwerben wie an öffentlichen Schulen.

Ab dem 1. August 2018 wird die St. Angela-Schule in die Reihe der bischöflichen Schulen übernommen. Der Träger der Schule ist dann das Bistum Aachen.

Ab dem Schuljahr 2018/19 bieten wir auch Jungen an, unsere Schulen zu besuchen – in eigens für sie eingerichteten Jungenklassen. Das Angebot für Mädchen bleibt bestehen.